Aktien
Bundestagswahl könnte Märkte belasten - sentix

Die Bundestagswahl am Wochenende könnte sich nach Einschätzung von sentix vom Kurstreiber zu einem Bremsklotz wandeln.

dpa-afx FRANKFURT. Die Bundestagswahl am Wochenende könnte sich nach Einschätzung von sentix vom Kurstreiber zu einem Bremsklotz wandeln. Angesichts zurückgehender Umfragewerte für ein von der Börse favorisiertes schwarz-gelbes Bündnis muss sich der Markt laut Analyst Manfred Hübner "mit der Frage auseinander setzen, ob die Wahl zu einem belastenden Element für die Märkte wird". Für Unsicherheit sorge zudem die Nachwahl in Dresden.

Im Spannungsfeld der Risiken angesichts der anstehenden Wahl und der kurzfristig optimistischen Stimmung bleibe sentix bei der Aussage: "Die zweite Phase der Konsolidierung hat begonnen und Investoren scheinen aus sentimenttechnischer Sicht gut beraten, sich zumindest gegen Korrekturen zu versichern."

An der Börse erscheint laut Hübner nun eine große Koalition oder gar rot-rot-grünen Regierung wahrscheinlich. Da sich der Optimismus der Anleger aber verselbständigt habe, sei die Stimmung kurzfristig nur leicht gedämpft. Dass sie kurzfristig dennoch wieder auf dem Vormarsch sei, erklärte Analyst Manfred Hübner mit der Entspannung auf dem Ölmarkt. Diese Entwicklung habe einige Anleger zurück in den Markt gelockt. Im Gegensatz dazu setze sich aber der weitere Abstieg im mittelfristigen Optimismus fort. "Diejenigen, die nicht an Schwarz-Gelb glauben, nehmen etwas den Fuß vom Gas", berichtete Hübner.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%