Cognitrend-Stimmungsanalyse
Zahl der Dax-Optimisten steigt

Die Zahl der optimistisch eingestellten Investoren ist in der vergangenen Woche gestiegen.

HB FRANKFURT. Laut der von Cognitrend wöchentlich im Auftrag der Deutschen Börse durchgeführten Stimmungsanalyse erhöhte sich die Zahl der „Bullen“ um 7% auf 41%, während die Zahl der pessimistischen Investoren um 6 auf 36% zurückging. Neutral sind 23% eingestellt und damit 1 Prozent weniger als in der vergangenen Befragung, bei der die Zahl der „Bären“ mit 42 Prozent überwogen hatte.

Beinahe zeitgleich mit der vorherigen Erhebung habe sich der Dax wie Phönix aus der Asche erhoben. „Es dauerte keine 48 Stunden, bis unter dem Beifall aller Kommentatoren am Freitag, den 13., kurzzeitig das Allzeithoch aus dem Jahr 2000 überwunden war“, sagt Joachim Goldberg von Cognitrend. Aber es wollte nicht mehr richtig nach oben weitergehen. Goldberg: „Die plötzlichen Korrekturen beim Dax, quasi aus dem Nichts und mit Begründungen, die an den Haaren herbeigezogen sind, geben uns sehr zu denken.“ Denn schwer erklärbares Angebot komme meist aus Quellen langfristiger Natur. Und solche Verkäufe könnten langfristig belasten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%