Aktien
Commerzbank hebt Ölpreisprognose für 2005 deutlich an

Die Commerzbank hat ihre Prognose für den Ölpreis 2005 deutlich angehoben. "Die fundamentalen Faktoren lassen auch für das kommende Jahr einen hohen Ölpreis erwarten", schreibt Analystin Melanie Fischinger in einer am Montag in Frankfurt veröffentlichten Studie.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat ihre Prognose für den Ölpreis 2005 deutlich angehoben. "Die fundamentalen Faktoren lassen auch für das kommende Jahr einen hohen Ölpreis erwarten", schreibt Analystin Melanie Fischinger in einer am Montag in Frankfurt veröffentlichten Studie.

Für den Brent-Ölpreis erwarte das Bankhaus 2005 im Schnitt nun 42 Dollar je Barrel (159 Liter). Dies seien gut sieben Dollar mehr als bisher unterstellt. Die Dynamik der Weltwirtschaft bleibe recht hoch. Der Aufbau der Lagerbestände werde noch einige Zeit in Anspruch nehmen und die Ausweitung der Kapazität sei eine mittelfristige Angelegenheit.

Die Risiko-/Krisenprämie dürfte sich aber im kommenden Jahr verringern, heißt es in der Studie. Deshalb sei bis zur Jahresmitte 2005 ein Rückgang der Brent-Notierung auf rund 40 Dollar je Barrel zu erwarten. "Verknappungsängste spielen seit geraumer Zeit eine entscheidende Rolle bei der Preisbildung am Rohölmarkt", sagte Fischinger. Erst am Morgen hatte die Notierungen einen neuen Rekordstand von 51,70 Dollar erreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%