Aktien
Commerzbank senkt Praktiker auf „Sell“

Die Commerzbank hat Praktiker von "Reduce" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel auf 6,00 (Kurs: 6,931) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat Praktiker von "Reduce" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel auf 6,00 (Kurs: 6,931) Euro belassen. Er erwarte schwache Zahlen zum dritten Quartal und halte den jüngsten Aufwärtstrend des Aktienkurses für kaum zu rechtfertigen, schrieb Analyst Jürgen Elfers in einer Studie vom Montag. Seine Prognose für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen im Gesamtjahr habe er um vier Mill. auf 65 Mill. Euro reduziert.

Angesichts der erwarteten schwachen Verkaufszahlen sei es unwahrscheinlich, dass Praktiker im Jahr 2010 insgesamt einen Nettogewinn erziele, so der Experte weiter. Die Verbesserung der Geschäfte in Deutschland sowie Zentral- und Osteuropa komme insgesamt langsamer als erwartet in Gang. Da das Restrukturierungsprogramm "Praktiker 2013" kurzfristig keine positiven Effekte erwarten lasse, rate er, bei der aktuell hoch bewerteten Aktie Gewinne mitzunehmen.

Mit der Einstufung "Sell" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie ein Abwärtspotenzial von über 15 Prozent besitzt. Das Kursziel bezieht sich auf einen Zeitraum von sechs Monaten.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%