Aktien
Conti setzt sich an die Dax-Spitze - Morgan Stanley positiv

Continental-Aktien haben sich am Montag nach einem positiven Analystenkommentar im frühen Handel an die Spitze des Dax gesetzt. Die Titel des Autozulieferers legten nach Kursverlusten in den vergangenen Tagen gegen 9.30 Uhr 1,47 Prozent auf 69,10 Euro zu.

dpa-afx FRANKFURT. Continental-Aktien haben sich am Montag nach einem positiven Analystenkommentar im frühen Handel an die Spitze des Dax gesetzt. Die Titel des Autozulieferers legten nach Kursverlusten in den vergangenen Tagen gegen 9.30 Uhr 1,47 Prozent auf 69,10 Euro zu. Der Leitindex stieg zeitgleich mit 0,87 Prozent auf 5 051,49 Punkten etwas an.

Händler verwiesen auf einen positiven Analystenkommentar. Morgan Stanley hatte den Titel mit "Overweight" bestätigt. Zudem reagiere die Aktie auf die Kursverluste in den Vortagen und erhole sich auch dank einer charttechnisch verbesserten Lage, sagte ein Händler.

Die Analysten hatten das Kursziel der Conti-Aktien in einer Studie vom Montag bei 75 Euro bestätigt. Es gebe aber einige Gründe, die den Aktien Potenzial bis 100 Euro geben könnten. So beinhalte das Kursziel keine Verbesserungen im Bereich "Reifen" und beim ESP (Electronic Stability Program). Auch basiere das bisherige Ziel auf einem weiter nicht optimalen Einsatz der Liquidität. Erfolge in den Bereichen könnten den Analysten zufolge das Ergebnis pro Aktie um 2 Euro erhöhen und den fairen Wert um 25 Euro steigern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%