Aktien
Continental etwas fester - Positive Citigroup-Studie beflügelt

Nach einem positiven Analystenkommentar haben sich Continental-Aktien am Freitag zu den größten DAX-Gewinnern gezählt. Das Papier des Automobilzulieferers stieg gegen 10.30 Uhr um 0,67 % auf 43,88 €, während der Leitindex DAX um 0,15 % auf 3 839,19 Punkte vorrückte.

dpa-afx FRANKFURT. Nach einem positiven Analystenkommentar haben sich Continental-Aktien am Freitag zu den größten DAX-Gewinnern gezählt. Das Papier des Automobilzulieferers stieg gegen 10.30 Uhr um 0,67 % auf 43,88 €, während der Leitindex DAX um 0,15 % auf 3 839,19 Punkte vorrückte.

Händler verwiesen übereinstimmend auf eine positive Studie von Citigroup Smith Barney. "Die Analyse hilft dem Kurs der Aktie", sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Zudem seien die Aktien aus der Automobilbranche gefragt. So standen auch Daimlerchrysler , VW und BMW im Plus.

Die Citigroup-Analysten hatten das für Continental-Aktien von 48 auf 50 € erhöht und die Anlageempfehlung "Buy" bestätigt. Der Autozulieferer habe eine eindrucksvolle Trendwende geschafft und biete nun eine Erfolgsgeschichte, hieß es in einer Studie vom Freitag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%