Aktien
CSFB hebt Infineon auf 'Neutral'

dpa-afx LONDON. CSFB hat die Empfehlung für den Münchener Chiphersteller Infineon von "Underperform" auf "Neutral" angehoben. Auch das Kursziel schraubten die Experten in einer Studie am Mittwoch von 6,50 auf 8,00 Euro hoch. Die Infineon-Aktie sei niedrig bewertet, begründete Analyst Antoine Badel seine Einstufung.

Leicht unterstützend auf die Aktie wirke sich auch die aktuelle Preisentwicklung bei Dram-Speicherchips aus, hieß es in der Studie. Hinzu komme die Spekulation auf ein Aufbrechen der Firma. Dies gebe der Aktie Auftrieb. Überzeugend sei zudem die neue Geschäftsführung, die sich das Erreichen des Turnarounds auf die Fahnen geschrieben habe.

Mit der Einstufung "Neutral" rechnet die CSFB auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um zehn Prozent besseren oder schlechteren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Analysierendes Institut Credit Suisse First Boston.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%