Aktien
Daimler-Chrysler etwas schwächer - Gewinnmitnahmen, BaFin

Die zuletzt gut gelaufenen Daimler-Chrysler-Aktien haben sich am Mittwoch etwas schwächer als der Gesamtmarkt entwickelt.

dpa-afx FRANKFURT. Die zuletzt gut gelaufenen Daimler-Chrysler-Aktien haben sich am Mittwoch etwas schwächer als der Gesamtmarkt entwickelt. Die Untersuchungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wegen Hinweisen auf mögliche Insidergeschäfte mit Aktien des Autobauers hätten jedoch kaum einen Einfluss auf den Daimler-Chrysler-Kurs, hieß es am Markt. Das Minus sei eher vor dem Hintergrund der jüngsten Kursgewinne zu sehen.

Das Papier verlor gegen 10.30 Uhr um 0,94 Prozent auf 40,91 Euro. Zugleich sank der Leitindex Dax um 0,52 Prozent auf 4 858,44 Punkte.

Die BaFin hat Hinweise auf mögliche Insidergeschäfte mit Aktien des Autobauers. "Wir haben eine förmliche Untersuchung eingeleitet", sagte Behördensprecherin Sabine Reimer und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatts". Untersucht würden Aktiengeschäfte vor der Rücktrittsankündigung von Vorstandschef Jürgen Schrempp. Der Aktienkurs des Stuttgarter Autobauers war nach der Ankündigung innerhalb weniger Stunden um fast zehn Prozent gestiegen. Die BaFin hatte daraufhin eine routinemäßige Voruntersuchung eingeleitet. Angaben zu Personen machte die Behörde nicht.

Aktienhändler sahen in den Untersuchungen der BaFin jedoch kaum einen Einfluss auf den Daimler-Chrysler-Kurs. "Die Daimler-Aktie ist im Vergleich zu BMW zuletzt einfach gut gelaufen", sagte ein Aktienhändler. Daher stehe der Daimler-Chrysler-Titel im Minus, während die zuletzt eher schwächer gelaufenen BMW-Aktien gefragt seien.

Ein anderer Marktteilnehmer nahm die Nachrichten der BaFin ebenfalls entspannt zur Kenntnis. Die Behörde habe des öfteren "erste Hinweise" - dies sollte nicht nachhaltig belasten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%