Aktien
Degussa schwach - Zahlen enttäuschen - Gewinnmitnahmen

Aktien des Spezialchemiekonzerns Degussa haben am Montag nach Vorlage von Zahlen nachgegeben. Das Papier büßte gegen 10.00 Uhr 1,10 Prozent auf 36,10 Euro ein, während der MDax um 0,04 Prozent auf 6 719,64 Punkte stieg.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien des Spezialchemiekonzerns Degussa haben am Montag nach Vorlage von Zahlen nachgegeben. Das Papier büßte gegen 10.00 Uhr 1,10 Prozent auf 36,10 Euro ein, während der MDax um 0,04 Prozent auf 6 719,64 Punkte stieg.

Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) stufte den Titel in einer ersten Reaktion auf die Zahlen für das zweite Quartal von "Marketperformer" auf "Underperformer" ab. Das Kursziel zum Jahresende bezifferte Analystin Silke Stegemann weiter auf 36 Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) und der Überschuss für das zweite Quartal hätten die Erwartungen nicht erfüllt. Enttäuschend sei die operative Entwicklung im Unternehmensbereich Fein- und Industriechemie zu bewerten.

Die HVB bestätigte die Degussa-Aktie nach den Zahlen mit "Neutral". "Der Konzern kommt nicht in dem Maße mit Preissteigerungen voran", sagte HVB-Experte Andreas Heine am Montag zu dpa-AFX. Die Gewinnentwicklung erreichte die Prognosen der Analysten nicht. Im zweiten Halbjahr dürfte der Konzern aber weiter aufholen.

Auch Aktienhändler in Frankfurt zeigten sich von der Bilanz enttäuscht. So seien das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) und der Überschuss unerwartet schwach ausgefallen. Allerdings habe der Umsatz die Prognosen leicht übertroffen. Ein anderer Marktteilnehmer sprach angesichts des jüngsten Kursanstiegs von Gewinnmitnahmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%