Aktien
Der Markt „brütet etwas ganz Großes aus“

Limburg (dpa-AFX) – Der Aktienmarkt kommt laut Sentix in den nächsten Wochen "in eine entscheidende Phase". "Der Markt brütet etwas ganz Großes aus", schrieb Analyst Patrick Hussy in einer aktuellen Studie.

Limburg (dpa-AFX) - Der Aktienmarkt kommt laut Sentix in den nächsten Wochen "in eine entscheidende Phase". "Der Markt brütet etwas ganz Großes aus", schrieb Analyst Patrick Hussy in einer aktuellen Studie. Das mittelfristige Sentiment behaupte sich weiter und bleibe rekordverdächtig gut, so der Experte. Nun müsse der Markt aber schleunigst liefern, ergänzte Hussy.

Die Stimmung trotze vor mittelfristiger Zuversicht, erklärte er und verwies auf Rekordhochs bei der 6-Monatsstimmung für den chinesischen und auch den US-amerikanischen Aktienmarkt. Dass die kurzfristige Stimmung lediglich im leicht positiven Terrain verharre, führte der Experte auf das Chartmuster zurück. Dieses zeige ein Dreieck, das im oberen Bereich durch die waagrechte Widerstandslinie bei 6 330 Punkten und im unteren Bereich durch die ansteigende Begrenzungslinie bei mittlerweile 5 900 Punkten begrenzt sei. "Der Markt bleibt bislang das Ausbruchssignal schuldig", nachdem bisherige Versuche immer wieder "abgebürstet" worden seien.

Allerdings hätten sich die Anleger schon seit Wochen für einen Ausbruch nach oben entschieden, so der Experte. Für die üblicherweise schwache saisonale Phase halte sich der Markt daher bislang ausgesprochen gut. Mit der enger werdenden Spanne des Dreiecks lasse der Markt auf eine baldige Auflösung der zur Oberseite hoffen. Dauer und Ausmaß der Bewegung hingen allerdings davon ab, wie schnell die Investoren in eine Überinvestierung gerieten. 6 750 Punkte hält Hussy für ein plausibles Ziel für den deutschen Leitindex Dax .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%