Aktien
Deutsche Bank hebt Epcos von 'Sell' auf 'Hold' - Ziel nun 9,50 Euro

Die Deutsche Bank hat die Epcos-Aktie nach Vorlage von Zahlen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft. Das Risiko weiterer Kursverluste sei inzwischen begrenzter, hieß es in einer Studie am Freitag. Zugleich hoben die Analysten das Kursziel von 9,00 auf 9,50 Euro.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die Epcos-Aktie nach Vorlage von Zahlen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft. Das Risiko weiterer Kursverluste sei inzwischen begrenzter, hieß es in einer Studie am Freitag. Zugleich hoben die Analysten das Kursziel von 9,00 auf 9,50 Euro.

Auch wenn kurzfristig keine positiven Impulse für den Titel zu finden seien, spiegele das nun niedrigere Kursniveau das Risiko/Chance-Verhältnis besser wider, hieß es in der Analyse. Die endgültigen Zahlen seien nach einer Gewinnwarnung im Januar wie erwartet ausgefallen. Für 2005 reduzierten die Experten ihre Schätzungen von 0,17 auf 0,04 Euro. Sie erhöhten hingegen die Prognose für 2006 von 0,39 auf 0,48 Euro.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%