Aktien
Deutsche Bank hebt Fraport-Kursziel und senkt auf 'Hold'

Nach der kräftigen Kurserholung der Fraport-Aktie in den vergangenen drei Monaten hat die Deutsche Bank ihre Empfehlung von "Buy" auf "Hold" gesenkt. In einer am Donnerstag in Frankfurt veröffentlichten Studie hob Analyst Lars Slomka zugleich das Kursziel von 26,00 auf 28,50 € an. Die Gewinnerwartung für 2005 hob er von 1,89 auf 1,91 € an und für 2006 von 1,93 auf 2,04 €.

dpa-afx FRANKFURT. Nach der kräftigen Kurserholung der Fraport-Aktie in den vergangenen drei Monaten hat die Deutsche Bank ihre Empfehlung von "Buy" auf "Hold" gesenkt. In einer am Donnerstag in Frankfurt veröffentlichten Studie hob Analyst Lars Slomka zugleich das Kursziel von 26,00 auf 28,50 € an. Die Gewinnerwartung für 2005 hob er von 1,89 auf 1,91 € an und für 2006 von 1,93 auf 2,04 €.

Angetrieben von den steigenden Passagierzahlen in Frankfurt, Antalya und Frankfurt-Hahn steige die Profitabilität des Flughafenbetreibers weiter, schrieb der Analyst. Der anhaltende Umbau der Einzelhandelsflächen im Terminal eins belasteten jedoch weiterhin die Ertragslage. Nachdem der Kurs in den vergangenen drei Monaten um 17,6 % zugelegt habe, habe der Zuwachs nach seiner Einschätzung an Kraft verloren.

Zugleich hob der Experte seine Gewinnerwartung an, da die Verkehrszahlen im August auf Rekordniveau gewesen seien. Für 2004 rechnet Slomka nun mit einem Passagierzuwachs von 5 %, nachdem er bislang mit 4,5 % gerechnet habe. Besonders die Passagierzahlen aus Asien zögen stark an. Wichtige Ertragsbringer des Unternehmens blieben das Luftfahrt- und das Boden-Geschäft, während die Vermietung von Ladenzeilen unverändert hinterherhinke.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%