Aktien
Deutsche Bank hebt Porsche von 'Sell' auf 'Hold' - Ziel 620 (550) Euro

Die Deutsche Bank hat Porsche-Aktien von "Sell" auf "Hold" hochgestuft. Das Analystentreffen am Vortag habe einige Bedenken wegen des Einstiegs der Stuttgarter bei Volkswagen (VW) zerstreut, hieß es in der Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Porsche-Aktien von "Sell" auf "Hold" hochgestuft. Das Analystentreffen am Vortag habe einige Bedenken wegen des Einstiegs der Stuttgarter bei Volkswagen (VW) zerstreut, hieß es in der Studie vom Dienstag. Das Kursziel hoben die Analysten zugleich von 550 auf 620 Euro. Erst am Vortag hatte die Deutsche Bank Porsche-Titel von "Buy" auf "Sell" abgestuft und das Ziel von 740 auf 550 Euro reduziert.

Analyst Christian Breitsprecher begründete den Schritt mit den kräftigen Kursabschläge vom Vortag, was nicht zuletzt an der Abstufung der Deutschen Bank gelegen habe. Am Montag hatte die Porsche-Aktie in der Spitze rund zehn Prozent an Wert verloren. Die auf dem Analystentreffen bei einer "Cayman"-Probefahrt von Porsche vorgestellten Kooperationspläne für VW gingen "viel tiefer" als erwartet. Zudem wolle Porsche offenbar signifikante Synergien aus der gemeinsamen Entwicklung gewinnen.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%