Aktien
Deutsche Bank hebt Volkswagen (VW) von 'Sell' auf 'Hold'

Die Deutsche Bank hat Volkswagen-Aktien (VW) nach einem "überraschend positiven operativen Gewinn" im zweiten Quartal von "Sell" auf "Hold" hochgestuft.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat Volkswagen-Aktien (VW) nach einem "überraschend positiven operativen Gewinn" im zweiten Quartal von "Sell" auf "Hold" hochgestuft. Der Autobauer scheine entschlossener bezüglich der Sparmaßnahmen und habe die eigenen Ziele konkretisiert, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Studie. Das Kursziel wurde auf 45 Euro angehoben.

Wegen der Aussicht auf tiefgreifende Reformen beim größten deutschen Autobauer sei die Nachfrage nach VW-Aktien viel größer als die Analysten der Deutschen Bank dies erwarte hatten. "In den vergangenen Monaten haben wir die Bereitschaft des Marktes unterschätzt, die tiefgreifenden Reformen zu honorieren", schreiben die Experten in der Studie. Allerdings haben sie ihre Zweifel, ob Volkswagen die eigenen Sparziele auch tatsächlich erreichen kann. Bis zum Jahr 2008 will der Konzern eine Ergebnisverbesserung von vier Mrd. Euro vor Steuern im Vergleich zum Vorsteuerergebnis 2004 erzielen.

Allerdings bestehe kein Zweifel, dass die derzeitigen Veränderungen im VW-Management im Zuge der verschiedenen Skandale die Umsatzung von tiefgreifenden strukturellen Reformen ermöglicht, hieß es weiter in der Analyse der Deutschen Bank.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%