Aktien
Deutsche Bank-Kurs steigt steil an - 'Sensationelle Zahlen'

Der Aktienkurs der Deutschen Bank ist nach der überraschenden Vorlage der Zwischenbilanz am Donnerstag steil gestiegen. Innerhalb weniger Minuten setzte sich das Papier an die Dax-Spitze. "Die Zahlen sind super", sagte ein Händler mit Blick auf den unerwarteten Gewinnanstieg.

dpa-afx FRANKFURT. Der Aktienkurs der Deutschen Bank ist nach der überraschenden Vorlage der Zwischenbilanz am Donnerstag steil gestiegen. Innerhalb weniger Minuten setzte sich das Papier an die Dax-Spitze. "Die Zahlen sind super", sagte ein Händler mit Blick auf den unerwarteten Gewinnanstieg. "Sensationell!", stimmte ein zweiter Händler in den Lobgesang ein.

Bis 11.15 Uhr verteuerten sich die Titel der größten deutschen Bank um 1,68 Prozent auf 64,72 Euro, nachdem sie zwischenzeitlich auf 65,00 Euro gestiegen waren. Der Dax zeigte sich mit plus 0,52 Prozent auf 4 209,93 Punkten freundlich. "Die Zahlen sehen sehr gut aus", sagte auch ein dritter Händler. Er wolle jedoch die für Freitag angekündigten Details zu den Erträgen abwarten. Die Bank habe "wahrscheinlich relativ viel Geld im Handel verdient". Trotz guter Zahlen läge das Ergebnis "leider nach wie vor zum Teil deutlich hinter der europäischen Konkurrenz", dämpfte ein weiterer Händler die Euphorie.

Die Analysten der Hypovereinsbank (HVB) bezeichneten die Daten der Deutschen Bank ebenfalls als "sehr gut". Selbst wenn man berücksichtige, dass der Restrukturierungsaufwand im ersten Quartal geringer ausfiel als erwartet, seien die Zahlen überzeugend, sagte HVB-Experte Andreas Weese. Mit einer bereinigten Vorsteuerrendite von 33 Prozent habe die Deutsche Bank seine Prognose deutlich übertroffen. Weese hatte unter den zwölf von dpa-AFX befragten Experten die optimistischste Prognose abgegeben.

Ein anderer Analyst störte sich an den Restrukturierungskosten, die niedriger ausfielen als erwartet. Dies könnte auf Probleme beim angekündigten Stellenabbau hindeuten. Insgesamt lägen die Zahlen aber deutlich über den Erwartungen. Auch er war der Ansicht, dass der überraschende Gewinnanstieg wahrscheinlich auf ein deutlich besseres Handelsergebnis zurückzuführen sei. Der Überschuss stieg überraschend von 941 Mill. Euro auf 1,1 Mrd. Euro. Von dpa-AFX befragte Experten hatten mit einem Rückgang auf rund 800 Mill. Euro gerechnet. Ursprünglich war die Bekanntgabe der Quartalszahlen für Freitag geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%