Aktien
Deutsche Bank leicht im Minus - Ertragszusammensetzung

Aktien der Deutschen Bank haben am Freitag nach Details zu den schon am Vortag vorgelegten Eckdaten leicht nachgegeben. Marktbeobachter sprachen in einer ersten Einschätzung von einer enttäuschenden Ertragszusammensetzung bei der größten deutschen Bank.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Deutschen Bank haben am Freitag nach Details zu den schon am Vortag vorgelegten Eckdaten leicht nachgegeben. Marktbeobachter sprachen in einer ersten Einschätzung von einer enttäuschenden Ertragszusammensetzung bei der größten deutschen Bank. Das Papier verbilligte sich gegen 9.35 Uhr um 0,15 Prozent auf 64,60 Euro, während der Dax um 0,21 Prozent auf 4 169,88 Punkte fiel.

Börsianer bemängelten die "enttäuschende Zusammensetzung der Erträge" bei der Deutschen Bank. So sei der Provisionsüberschuss schwächer als erwartet ausgefallen. Negativ wurde auch der Gewinnrückgang im Privatkundengeschäft aufgenommen.

Kritisch bewerteten Marktbeobachter zudem die weiter hohe Abhängigkeit von den Finanzmärkten. Nach Einschätzung von Konzernchef Josef Ackermann ist die Lage an den internationalen Finanzmärkten seit Mitte März etwas schwieriger geworden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%