Aktien
Deutsche Bank sehr fest - Analystenkommentar beflügelt Kurs

Mit einem Kurssprung von knapp drei Prozent haben sich die Aktien der Deutschen Bank am Dienstagvormittag an die Dax-Spitze gesetzt. Die Titel profitierten von einem positiven Analystenkommentar, sagten Händler.

dpa-afx FRANKFURT. Mit einem Kurssprung von knapp drei Prozent haben sich die Aktien der Deutschen Bank am Dienstagvormittag an die Dax-Spitze gesetzt. Die Titel profitierten von einem positiven Analystenkommentar, sagten Händler. Die US-Investmentbank Merrill Lynch hatte ihre Anlageempfehlung von "Neutral" auf "Buy" angehoben und das Kursziel von 76 Euro auf 94 Euro erhöht.

Bis 9.40 Uhr stieg der Kurs um 2,64 Prozent auf 74,60 Euro. Der Dax gewann unterdessen 0,30 Prozent auf 4 924,46 Zähler.

Die Bank überzeuge vor allem durch ihre strategische Ausrichtung, hieß es in der Studie von Merrill Lynch. Es gebe jedoch auch kurzfristig ein höheres Gewinnmomentum. Die Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) wurden in der Studie ebenfalls erhöht - für das laufende Jahr um zwei Prozent und für 2006 um fünf Prozent. Analyst Stuart Graham prognostiziert für 2005 ein EPS von 6,82 Euro. In den folgenden Jahren steige es auf 7,37 Euro (2006) und 8,13 Euro (2007).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%