Aktien
Deutsche Bank senkt Kursziel für Karstadt-Quelle wegen Kapitalerhöhung

Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für die Aktien von Karstadt-Quelle am Freitag auf Grund der Kapitalerhöhung von 20 auf 15,60 Euro gesenkt. Die Zahl der neuen Aktien sei mit 93 Mill.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für die Aktien von Karstadt-Quelle am Freitag auf Grund der Kapitalerhöhung von 20 auf 15,60 Euro gesenkt. Die Zahl der neuen Aktien sei mit 93 Mill. Stück überraschend hoch ausgefallen, teilte Analystin Cora Helmolz in ihrer am Freitag herausgegebenen Kurzstudie mit. Allerdings behielt sie die Aktie auf "Buy", da die Sanierung des Einzelhandelskonzerns nun in Gang kommt.

Die Expertin verwies darauf, dass Karstadt-Quelle mindestens 500 Mill. Euro aus der Kapitalmaßnahme erlösen will. Das Unternehmen müsse daher einen Mindestpreis von 5,38 Euro pro Aktie erzielen. Das Angebot, für acht alte sieben neue Aktien erwerben zu können, sei zwar unerwartet hoch ausgefallen. Allerdings müsse es als positives Signal angesehen werden, da es nun bei den Gläubigerbanken den Weg für eine Verlängerung der Kreditlinien frei machen dürfte.

Die Einigung mit der Gewerkschaft ver.di vom Vortag sei eine "sehr gute Nachricht", da damit über die nächsten drei Jahre 760 Mill. Euro eingespart werden könnten. Dies entspreche genau den Zielvorstellungen des Managements. Der Kurs werde kurzfristig voraussichtlich stark schwanken. Das neue Kursziel spiegele aber die Tatsache wider, dass das Unternehmen in der richtigen Richtung unterwegs ist. Mit der Einstufung "Buy" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens zehn Prozent voraus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%