Aktien
Deutsche Bank senkt Singulus auf 'Sell' - Kursziel nur noch 8,40 Euro

Die Deutsche Bank hat die Singulus-Aktie von "Hold" auf "Sell" abgestuft. Die Erholung im kommenden Jahr dürfte wegen struktureller Probleme begrenzt sein, hieß es in einer Studie vom Montag. Zugleich senkten die Analysten das Kursziel von 11,30 auf 8,40 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Bank hat die Singulus-Aktie von "Hold" auf "Sell" abgestuft. Die Erholung im kommenden Jahr dürfte wegen struktureller Probleme begrenzt sein, hieß es in einer Studie vom Montag. Zugleich senkten die Analysten das Kursziel von 11,30 auf 8,40 Euro.

Der Hersteller von CD- und DVD-Produktionsanlagen habe in Asien Geschäft mit bespielbaren Formaten verloren und sehe bereits in diesem Jahr einem drastischen Gewinnrückgang entgegen. Das Unternehmen setze möglicherweise zu große Hoffnung auf den neuen DVD-Standard Blu Ray. Auch wenn sich die Hersteller von Unterhaltungselektronik auf diesen Standard einigten, sei zu befürchten, dass es noch einige Zeit dauern werde, bis die Massenproduktion einsetzt, und es sei auch gar nicht garantiert, dass die Kunden auf Blu Ray umsteigen werden.

Die Deutsche Bank geht davon aus, dass es noch drei Jahre dauern könnte, bevor Singulus zu alten Umsatz- und Ergebnishöhen zurückkehrt. Mit der Einstufung "Sell" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtverlust von mindestens zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%