Aktien
Deutsche Bank sieht Dax Ende 2004 bei 4 400 Punkten

Die Deutsche Bank erwartet in den kommenden elf Wochen auf Grund einer risikofreudigeren Stimmung eine Rally im deutschen Leitindex und sieht den Dax Ende 2004 bei 4 400 Punkten. Mitte 2005 werde damit gerechnet, dass das deutsche Börsenbarometer 4 600 Punkte erreicht, heißt es in der am Mittwoch in London veröffentlichten Studie.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank erwartet in den kommenden elf Wochen auf Grund einer risikofreudigeren Stimmung eine Rally im deutschen Leitindex und sieht den Dax Ende 2004 bei 4 400 Punkten. Mitte 2005 werde damit gerechnet, dass das deutsche Börsenbarometer 4 600 Punkte erreicht, heißt es in der am Mittwoch in London veröffentlichten Studie.

Die Börse habe im Sommer unter den Ängsten der Investoren gelitten und nicht ausreichend zugelegt, schreiben die Analysten. Der Hauptgrund für die im Vergleich zu anderen Aktienmärkten unterdurchschnittliche Entwicklung des Dax ist der Deutschen Bank zufolge die starke Gewichtung zyklischer Werte.

Der deutsche Leitindex beinhalte viele Werte mit einem hohen Beta-Faktor. Diese Maßzahl beschreibt, wie stark eine Aktie im Gleichklang mit der Börse schwankt. Ein hoher Beta-Faktor, wie ihn etwa Technologie- und Finanzaktien aufweisen, lässt diese Papiere überdurchschnittlich schwanken. "Konsequenterweise sollten die deutschen Aktien überdurchschnittlich zulegen, wenn die Investoren wieder bereit zum Risiko sind", so die Experten.

Die Gewinnschätzungen seien in den Sommermonaten nicht erschüttert worden und die angekündigten Gewinne weiter in einem gesunden Rahmen gestiegen. Sie würden inzwischen auf dem höchsten Niveau seit Dezember 2002 liegen, heißt es weiter. Die Entwicklung der deutschen Wirtschaft sei für die großen deutschen Unternehmen nicht mehr sonderlich ausschlaggebend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%