Aktien
Deutsche Bank stuft Suez von 'Sell' auf 'Hold' herauf

Die Deutsche Bank hat die Aktien des französischen Versorgers Suez SA vor Bekanntgabe der Halbjahreszahlen von "Sell" auf "Hold" heraufgestuft. Der Kurs habe in den vergangenen Handelstagen um das Kursziel von 15,50 € gependelt, begründeten die Analysten ihre Entscheidung.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat die Aktien des französischen Versorgers Suez SA vor Bekanntgabe der Halbjahreszahlen von "Sell" auf "Hold" heraufgestuft. Der Kurs habe in den vergangenen Handelstagen um das Kursziel von 15,50 € gependelt, begründeten die Analysten ihre Entscheidung.

Die Experten erwarten für die ersten sechs Monate zwar einen Rückgang des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen um 12 %. Darin spiegele sich aber vor allem ein Rückgang in der Umweltsparte wider, der nach dem Verkauf der Umweltbereiche Nalco und Cespa im vergangenen Geschäftsjahr zu erwarten gewesen sei. Die Energiesparte dürfte dagegen um 3 % zulegen, so die Deutsche Bank. Durch den Verkauf von Unternehmensteilen erwartet die Deutsche Bank sinkende Finanzierungskosten. Suez legt die Zahlen am 2. September vor.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens 10 % oder einen Gesamtverlust von 10 % voraus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%