Aktien
Deutsche Börse baut Gewinne nach Analystenkonferenz leicht aus

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie der Deutschen Börse hat am Dienstagnachmittag im Anschluss an die Analystenkonferenz ihre Gewinne weiter ausgebaut. Sie legte bis 15.45 Uhr um 2,66 % auf 38,95 € zu, während der DAX um 0,43 % auf 3 706,51 Zähler stieg.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie der Deutschen Börse hat am Dienstagnachmittag im Anschluss an die Analystenkonferenz ihre Gewinne weiter ausgebaut. Sie legte bis 15.45 Uhr um 2,66 % auf 38,95 € zu, während der DAX um 0,43 % auf 3 706,51 Zähler stieg.

"Es gab zwar nichts Neues während der Konferenz, doch der Markt ist wohl beruhigt, dass das Ebit-Ziel 2004 bestätigt wurde und auch die Kosten der Eurex US im Rahmen der bisherigen Prognosen liegen", sagte Analyst Olaf Kayser von der Landesbank Rheinland-Pfalz. Er verwies darauf, dass der Markt zuletzt verunsichert gewesen sei, dass die Kosten für die Eurex US ausgeufert sein könnten.

Ein weiterer Analyst sagte, das die vage Aussage über einen bald möglichen Aktienrückkauf dem Papier des Frankfurter Börsenbetreibers zusätzlich Auftrieb gegeben habe. "Auch dass wiederholt wurde, die Dividende werde im Jahr 2005 wieder um 'mindestens 20 %' steigen, dürfte positiv gewirkt haben", sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%