Aktien
Deutsche Börse sehr fest - gute Zahlen erwartet - Studie

Die Aktie der Deutschen Börse hat am Montag an ihre Gewinne der Vorwoche angeknüpft und im Tagesverlauf bei 74,21 Euro ein neues Rekordhoch verzeichnet.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie der Deutschen Börse hat am Montag an ihre Gewinne der Vorwoche angeknüpft und im Tagesverlauf bei 74,21 Euro ein neues Rekordhoch verzeichnet. Händler und Analysten verwiesen auf sehr gute Handelsumsätze in der vergangenen Zeit, die auf ein gutes Quartalsergebnis schließen ließen. Zudem hat die US-Investmentbank Morgan Stanley das Kursziel der Aktie kräftig angehoben und das Papier mit "Overweight" bestätigt. Die Deutsche Börse wird in der kommenden Woche ihre Quartalsbilanz vorlegen.

Die Deutsche-Börse-Aktie setzte sich mit Abstand an die Spitze im Dax und stieg bis 14.55 Uhr um 2,26 Prozent auf 74,10 Euro. Zugleich gewann der Dax 0,38 Prozent auf 4 904,87 Punkte.

Die Morgan-Stanley-Analysten hoben das Ziel für die Aktie des Börsenbetreibers wegen erwarteter Umstrukturierung unter einem neuen Vorstandschef und Aufsichtsrat von 65 auf 75 Euro. Mit Blick auf den Gewinn im laufenden Jahr sehen die Analysten starke fundamentale Zahlen, die bislang vom Markt unterschätzt würden.

Ein Händler verwies auf das rege Handelsgeschäft des Börsenbetreibers in den vergangenen Wochen. "Man denke nur an die Daimler-Chrysler-Geschichte in der vergangenen Woche", sagte er und vermutete, dass die Deutsche Börse im zweiten Quartal "prinzipiell sehr gut verdient" haben sollte. "Vielleicht sehen wir ja auch bald ein Übernahmeangebot eines Börsenbetreibers für die Deutsche Börse?", sagte er. Zwar müsste ein solches Unternehmen viel Geld in die Hand nehmen, weshalb nur wenige Interessenten in Frage kämen, aber "die Frankfurter Börse ist ein lohnendes Geschäftsfeld".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%