Aktien
Deutsche Post erholen sich - DrKW stuft auf 'Add'

Die Aktien der Deutschen Post haben sich am Dienstagvormittag von den deutlichen Verlusten des Vortages erholt. Die Papiere des Logistikkonzernes legten bis 10.55 Uhr 1,02 Prozent auf 19,72 Euro zu. Der Leitindex Dax gewann zugleich 0,22 Prozent auf 4 936,90 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Deutschen Post haben sich am Dienstagvormittag von den deutlichen Verlusten des Vortages erholt. Die Papiere des Logistikkonzernes legten bis 10.55 Uhr 1,02 Prozent auf 19,72 Euro zu. Der Leitindex Dax gewann zugleich 0,22 Prozent auf 4 936,90 Punkte.

Die Analysten der DrKW hatten am Morgen ihre Anlageempfehlung für die Deutsche Post nach der Übernahme-Ankündigung des britischen Wettbewerbers Exel von "Hold" auf "Add" angehoben. Das Kursziel wurde unverändert bei 22 Euro belassen. Es gebe zwar offene Fragen über den Zeitplan und die Höhe möglicher Synergieeffekte, die Übernahme biete jedoch klare steuerliche und strategische Vorteile, hieß es in einer Studie.

Das Volumen der geplanten Übernahme liege mit einem Gebot in Höhe von 5,5 Mrd. Euro nur knapp über den erwarteten 5,3 Mrd. Euro, hieß es von den Experten von Goldman Sachs. Die Synergieeffekte seien dagen mit 220 Mill. Euro gegenüber prognostizierten 150 Mill. Euro deutlich höher. Setze man die Restrukturierungskosten etwa in gleicher Höhe an, sei das Geschäft wertneutral. Da der gegenwärtige Börsenkurs jedoch gegenüber dem fairen Wert des Bewertungsmodells von 23,30 Euro einen deutlichen Abschlag aufweise, sehe man Kurspotenzial. Goldman Sachs bewertet die Deutsche Post mit "In-Line".

Die von Moody's erwägte Abstufung der Deutschen Post werde von den positiven Analystenkommentaren aufgewogen, sagten Händler. Die Ratingagentur Moody's hatte bekanntgegeben, dass für den Logistikkonzern nach dessen Mrd.-Offerte eine Abstufung der Kreditwürdigkeit erwägt werde. Die zur Finanzierung der Übernahme geplante Kapitalerhöhung könne den Kurs dann jedoch belasten, hieß es weiter von den Händlern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%