Aktien
Deutsche Post mit 'solidem Konzernergebnis'

dpa-afx MAINZ. Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat sich zufrieden über das "solide Konzernergebnis" der Deutschen Post geäußert. Allerdings habe das Logistikunternehmen operativ gesehen die optimistischen Prognosen der LRP nicht erfüllt, schrieb Analyst Per-Ola Hellgren in einer Studie am Donnerstag. Das Anlageurteil "Outperformer" sowie das Kursziel von 24 Euro bis Ende 2006 bestätigte er.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im dritten Quartal habe innerhalb der Markterwartungen gelegen. "Das Konzernergebnis hat die Konsensschätzungen jedoch deutlich übertroffen", so Hellgren. Dabei hob er vor allem die Logistiksparte hervor, die mit einem Ebit von 99 Mill. Euro die Marktschätzung um neun Mill. Euro übertroffen habe. "Die geplante Exel-Akquisition erscheint somit in einem besseren Licht", folgerte er.

Hellgren verwies zudem darauf, dass der Konzern seine Zielvorgaben für das Gesamtjahr bestätigt habe und diese nun "relativ problemlos" realisieren können sollte.

Gemäß der Einstufung "Outperformer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um mindestens zehn Prozentpunkte besser entwickeln wird als der Dax .

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%