Aktien
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 29.12.2010

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 29.12.2010

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 29.12.2010

Lufthansa

London - Die Citigroup hat Lufthansa auf "Buy" belassen. Die Belastungen durch die starken Schneefälle in Europa und an der US-Ostküste seien für die Fluggesellschaften längst nicht so schlimm wie in vielen Medien gemutmaßt werde, schrieb Analyst Andrew Light in einer am Mittwoch vorgelegten Branchenstudie. Die Umsätze im Schlussquartal dürften lediglich circa 0,50 bis 1 Prozent und die operativen Gewinne der großen Fluggesellschaften um circa zehn bis 15 Prozent niedriger ausfallen als ohne das Schneechaos.

Fraport

London - Die Citigroup hat Fraport auf "Buy" belassen. Die Belastungen durch die starken Schneefälle in Europa und an der US-Ostküste seien für die Flughafenbetreiber längst nicht so schlimm wie in vielen Medien gemutmaßt werde, schrieb Analyst Andrew Light in einer am Mittwoch vorgelegten Branchenstudie. Die gestrandeten Passagiere seien vielmehr Umsatzquellen für den Einzelhandel und die Hotels auf den Flughäfen. Daher dürften die operativen Gewinne der Flughafenbetreiber im Schlussquartal um lediglich drei bis vier Prozent niedriger ausfallen als vor dem Schneechaos erwartet.

Porsche SE

Paris - Cheuvreux hat Porsche auf "Outperform" mit einem Kursziel von 74,00 Euro belassen. Er habe seine Schätzungen für den Sportwagenbauer überarbeitet, um der Entwicklung des Kerngeschäfts besser Rechnung zu tragen, schrieb Analyst Alexander Neuberger in einer Studie vom Mittwoch. Auf seine Einschätzung zur Aktie habe das indes keine Auswirkungen gehabt. Sie basiere weiterhin auf den erwarteten, attraktiven Fusionsbedingungen mit Volkswagen und der niedrigen Bewertung.

SAP

MÜNchen - Merck Finck hat SAP nach der richterlichen Verfügung einer Zinszahlung im Zusammenhang mit einem Urheberrechtsstreit mit Oracle auf "Sell" belassen. Auch wenn der Richter die von Oracle geforderten 211 Mill. Dollar zurückgewiesen und sich eher zugunsten der von SAP vorgeschlagenen circa 16,50 Mill. Dollar geäußert habe, bleibe die genaue Höhe der Zahlung vorerst unklar, schrieb Analyst Theo Kitz in einer Studie vom Mittwoch.

AIR France-KLM

London - Die Citigroup hat Air France-KLM auf "Buy" belassen. Die Belastungen durch die starken Schneefälle in Europa und an der US-Ostküste seien für die Fluggesellschaften längst nicht so schlimm wie in vielen Medien gemutmaßt werde, schrieb Analyst Andrew Light in einer am Mittwoch vorgelegten Branchenstudie. Die Umsätze im Schlussquartal dürften lediglich circa 0,50 bis 1 Prozent und die operativen Gewinne der großen Fluggesellschaften um circa zehn bis 15 Prozent niedriger ausfallen als ohne das Schneechaos.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%