Aktien
DrKW bestätigt Philips nach Zahlen und Ausblick mit 'Hold'

Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Philips-Aktie nach teils schwächer als erwarteten Quartalszahlen und dem verhaltenen Ausblick des niederländischen Elektronikherstellers mit "Hold" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Philips-Aktie nach teils schwächer als erwarteten Quartalszahlen und dem verhaltenen Ausblick des niederländischen Elektronikherstellers mit "Hold" bestätigt. "Wir bleiben vorsichtig, weil wir glauben, unsere Prognosen und die durchschnittlichen Analystenschätzungen für das vierte Quartal 2004 und das Jahr 2005 haben großes Risikopotenzial", hieß es in der Studie vom Dienstag.

Enttäuschend sei das Szenario beim Hersteller von Flachbildschirmen, LG Philips LCD und der Sparte Consumer Electronics, hieß es weiter. Derzeit sehe es so aus, als ob LG Philips LCD im ersten Halbjahr 2005 die Gewinnschwelle erreichen oder einen kleinen Verlust verbuchen wird. Die Restrukturierungskosten in der Sparte Consumer Electronics hingegen erschienen höher als prognostiziert.

Alles in allem hätten die Zahlen von Philips für das dritte Quartal leicht unter den Schätzungen der DrKW gelegen. Die Umsätze seien etwas schwächer ausgefallen und auch die Marge im Bereich Consumer Electronics. Überraschend hohe Gewinne im nicht-operativen Geschäft hingegen hätten das Ergebnis je Aktie über Erwarten positiv beeinflusst.

Gemäß der Einstufung "Hold" wird die Aktie nach Einschätzung der DrKW-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um fünf Prozent steigen oder um fünf Prozent fallen. Das Kursziel wurde unverändert bei 21 Euro gesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%