Aktien
DrKW bestätigt VW nach Aussagen von Markenchef Bernhard mit 'Buy'

Die Dresdner Kleinwort Wasserstein hat die Aktie des Autobauers Volkswagen mit "Buy" und einem Kursziel von 40,00 Euro bestätigt. In einer Studie am Montag verwiesen die Analysten auf ein Interview des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" mit dem neuen VW-Markenchef Wolfgang Bernhard.

dpa-afx LONDON. Die Dresdner Kleinwort Wasserstein hat die Aktie des Autobauers Volkswagen mit "Buy" und einem Kursziel von 40,00 Euro bestätigt. In einer Studie am Montag verwiesen die Analysten auf ein Interview des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" mit dem neuen VW-Markenchef Wolfgang Bernhard.

Bernhard habe bestätigt, dass allein seine Sparte ein Verbesserungspotenzial beim Ergebnis von sieben Mrd. Euro habe, schrieben die Analysten. Der Fokus werde auf Kosteneinsparungen durch Abspeckung der Fahrzeugmodelle bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Qualität liegen. "Das ist genau das, was er bereits erfolgreich als COO bei Chrysler getan hat", so die Analysten.

Zwei Mrd. Euro kämen aus dem Vertrieb und weitere fünf Mrd. Euro durch Kostensenkungen. Diese Bruttoeinsparungen seien die Basis für das von Vorstandschef Bernd Pischetsrieder genannte Ziel einer Nettoergebnissteigerung von vier Mrd. Euro bis 2008.

Die Kunden seien seit dem Jahr 2000 nicht mehr bereit, Premiumpreise für eine bessere Ausstattung zu zahlen. Asien habe dabei erfolgreich vorgemacht, dass es auch anders geht. Da Bernhard folglich Preissteigerungen ausgeschlossen habe, müsse VW an der Kostenbasis arbeiten. "Dies ist unseres Erachtens die richtige Strategie für VW, um die extrem hohe Kostenquote zu senken, die vor allem durch die Techniküberfrachtung der Fahrzeuge entstanden ist", schrieben die Analysten.

Gemäß der Einstufung "Buy" wird die Aktie nach Einschätzung der DrKW-Analysten in den kommenden zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent steigen.

Analysierendes Institut Dresdner KW.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%