Aktien
DrKW will bei BMW Prognosen für Vorsteuerergebnis senken - 'Add'

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) wird nach der Analystenkonferenz von BMW voraussichtlich ihre Schätzungen für das Vorsteuerergebnis senken.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) wird nach der Analystenkonferenz von BMW voraussichtlich ihre Schätzungen für das Vorsteuerergebnis senken. In einer am Mittwoch in Frankfurt vorgelegten Studie bestätigte die Bank die Aktie nach Vorlage schwacher Quartalszahlen und einem bestätigten Ausblick mit "Add" und einem Kursziel von 40 Euro.

Analyst Arndt Ellinghorst schrieb, er habe zwar mit einem rückläufigen Ergebnis im zweiten Quartal gerechnet, "aber nicht mit einem Rückgang von 16,8 Prozent beim Vorsteuerergebnis in der Autosparte".

Als Grund für das schwache Ergebnis habe BMW Wettbewerbsdruck angegeben. "Dies könnte ein größeres Problem werden, wenn die neue Modell-Erneuerungsphase vorbei ist", so der Experte.

Alles in allem geht Ellinghorst davon aus, dass der Markt seine Erwartungen für das operative Ergebnis von BMW zurücknehmen werde. Der Gewinn je Aktie (EPS) dürfte davon weniger betroffen sein, sofern die Steuerrate weiterhin nicht angehoben werde.

Gemäß der Einstufung "Add" wird die Aktie nach Einschätzung der DrKW in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis zehn Prozent steigen.

Analysierendes Institut Dresdner KW.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%