DuPont Fabros
Milliardenofferte treibt US-Rechenzentrenbetreiber

Die Aktien des US-Rechenzentrenbetreibers DuPont Fabros haben am Freitag deutlich zugelegt. Grund für den Kurssprung ist die milliardenschwere Übernahmeofferte des größeren Konkurrenten Digital Realty.
  • 0

FrankfurtEine Übernahmeofferte hat Aktien des US-Rechenzentrenbetreiber DuPont Fabros beflügelt. Die Titel kletterten vorbörslich um rund 15 Prozent. Die Firma wird vom größeren Konkurrenten Digital Realty für rund 7,6 Milliarden Dollar (rund 6,7 Milliarden Euro) geschluckt.

Beide Firmen vermieten Räume, die Unternehmen wie beispielsweise Facebook und Yahoo für Datenzentren nutzen. Die Aktien von Digital Realty lagen vor Handelsbeginn in New York 0,4 Prozent im Minus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " DuPont Fabros: Milliardenofferte treibt US-Rechenzentrenbetreiber"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%