Aktien
DVFA macht Aktientipps vergleichbar

Die Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) will die Transparenz von Analystenempfehlungen und deren Qualität erhöhen. Dieses Ziel will sie mit dem neuen „Information System for Analysts (ISFA)“ erreichen, das Rolf Frank, Geschäftsführer des Berufsverbandes, gestern in Frankfurt vorstellte.

mam FRANKFURT/MAIN. ISFA sei die erste Software, mit der ein neutraler Beobachter – die DVFA – die Empfehlungsgenauigkeit unter Berücksichtigung des Analyseauftrags messen und die Ergebnisse mehrerer Finanzinstitute vergleichen könne. Es differenziere zwischen absolutem und relativem Ergebnis.

Dass diese Unterscheidung wichtig ist, verdeutlicht folgendes Beispiel: Ein Analyst rät professionellen Investoren, die im Automobilbereich investieren möchten, BMW-Aktien zu kaufen. Er erwartet für BMW eine bessere Kursentwicklung als bei Aktien der Konkurrenz. Nach dem Kauftipp fällt die Aktie – aber weniger stark als die von Konkurrenten wie VW oder Fiat. Der Analyst hat relativ Recht behalten. Bei der absoluten Wertentwicklung im Vergleich zu Aktien anderer Branchen, die im Plus notieren, steht er jedoch schlecht da. War seine Leistung gut oder schlecht? Der institutionelle Anleger, der seine Investitionen streut und den besten Autowert im Depot haben möchte, ist zufrieden. Dem Privatanleger, für den einzig Gewinne oder Verluste zählen, nützt das wenig. „Das ISFA unterscheidet nach dem Ziel der Empfehlung und verhindert, dass Äpfel mit Birnen verglichen werden“, sagt Frank.

Die DVFA will das System Banken und Fonds anbieten. Diese könnten damit leichter erkennen, warum ihre Analysten richtig oder falsch liegen und sich mit Wettbewerbern vergleichen. Die WestLB wird im zweiten Quartal als erster Kunde das ISFA installieren. Bis Ende 2004 will Frank mindestens weitere vier deutsche Banken überzeugen, ihre Researchqualität vergleichen zu lassen. „Die neue Transparenz kann den Ehrgeiz zu besseren Analysen beflügeln“, hofft Frank. Das käme auch den Privatanlegern zu Gute.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%