Aktien
EADS setzten sich nach Zahlen und Ausblick an CAC 40-Spitze

Die Aktien des europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerns EADS haben sich am Montag nach der Vorlage von Quartalszahlen und eines optimistischen Ausblicks an die Spitze des CAC 40 gesetzt.

dpa-afx PARIS. Die Aktien des europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerns EADS haben sich am Montag nach der Vorlage von Quartalszahlen und eines optimistischen Ausblicks an die Spitze des CAC 40 gesetzt. Die Papiere gewannen 0,84 Prozent auf 22,90 Euro, während der französische Leitindex bis 10.05 Uhr um 0,38 Prozent auf 4 018,05 Punkte fiel. Im MDax zählte das EADS-Papier zu den größten Gewinnern.

In einer ersten Reaktion bestätigte Morgan Stanley die Einstufung "Equal-Weight" und das Kursziel 25,00 Euro. EADS habe die Erwartungen wegen einer unerwartet deutlichen Verbesserung der Gewinnspanne bei Airbus übertroffen. Dabei habe die Gewinnerwartung vor Steuern, Zinsen und immateriellen Abschreibungen der Investmentbank noch über der allgmeinen Markterwartung gelegen.

Zudem erklärte EADS-Finanzvorstand Hans Peter Ring, er rechne damit, dass die Zahl der ausgelieferten Passagierflugzeuge der Tochter Airbus 2005 am oberen Ende der bisherigen Prognosespanne von 350 bis 360 Flugzeugen ausfallen werde. 2004 hatte Airbus 320 Maschinen geliefert.

Ein Frankfurter Aktienhändler sagte, die Zahlen seien viel besser als erwartet ausgefallen. Das Konzernergebnis erhöhte sich im ersten Quartal von 49 Mill. auf 328 Mill. Euro. Der Umsatz lag mit sieben Mrd. Euro um 16 Prozent über dem Vorjahreswert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%