Einstieg der Geschwister Herz in den Sportartikelkonzern sorgt für Kursphantasie
Großaktionär beflügelt Puma

Warum eine Aktie kaufen, die heute mehr als zehnmal so teuer ist wie vor fünf Jahren? Diese Frage haben sich Daniela und Günter Herz gewiss auch gestellt, ehe sie am 2. Mai über ihre Vermögensverwaltung Mayfair knapp 17 Prozent des Herzogenauracher Sportkonzerns Puma übernommen haben.

MÜNCHEN. Offenbar kamen die Hamburger Tchibo-Erben zu dem Schluss, dass im zweitgrößten deutschen Sportartikelanbieter trotz der rasanten Kursentwicklung der vergangenen Jahre noch viel Potenzial steckt.

500 bis 600 Millionen Euro sollen die Herz-Geschwister für ihr Engagement locker gemacht haben, heißt es. Doch auch für Kleinanleger mit einer weniger gut gefüllten Brieftasche könnte sich der Einstieg in diesen Tagen lohnen. Denn die meisten Analysten gehen davon aus, dass der Aktienkurs schon in den nächsten Monaten von derzeit rund 193 auf 215 Euro steigen wird.

„Die Spekulationen über die Absichten von Mayfair dürften kurzfristig für erhebliche Kursphantasie sorgen“, ist die Hypo-Vereinsbank überzeugt. Denn noch ist unklar, ob Mayfair seinen Anteil ausbauen möchte und weitere Aktien kaufen wird. Offen ist auch, ob die Investoren womöglich sogar die Mehrheit übernehmen. Dies könnte den Kurs auf absehbare Zeit hoch halten. Dazu kommt: Schon bevor am Dienstag bekannt wurde, dass Puma einen neuen Großaktionär hat, sahen Analysten großes Kurspotenzial.

Die Experten sehen den Einstieg der Milliardäre auch für die Weiterentwicklung von Puma positiv. So sei es hilfreich, dass die Herz-Geschwister als ehemalige Tchibo-Eigner große Erfahrung im Konsumgüterbereich hätten, urteilt die Landesbank Rheinland-Pfalz. Weil sie langfristig an Bord bleiben wollten, hätten sie zudem ein Interesse an einer nachhaltigen Weiterentwicklung des Konzerns.

Wie diese genau aussehen soll, wird Vorstandschef Jochen Zeitz in der letzten Woche im Juli bekannt geben. Fest steht bis jetzt nur, dass sich Puma wandeln wird. Mit dem Fokus auf sportlichen Lifestyle haben die Franken in den vergangenen Jahren Quartal für Quartal zweistellige Wachstumsraten erzielt.

Seite 1:

Großaktionär beflügelt Puma

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%