Aktien
Elmos Semiconductor steigt nach JP Morgan-Studie um sechs Prozent

Mit einem Kursplus von knapp sechs Prozent haben sich die Aktien von Elmos Semiconductor am Dienstag nach einem positiven Analystenkommentar an die Spitze des TecDax gesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Mit einem Kursplus von knapp sechs Prozent haben sich die Aktien von Elmos Semiconductor am Dienstag nach einem positiven Analystenkommentar an die Spitze des TecDax gesetzt. Bis 15.15 Uhr gewannen die Aktien des Anbieters von Halbleitern für die Autoindustrie 6,06 Prozent auf 9,63 Euro. Der TecDax stieg um 0,14 Prozent auf 567,93 Zähler.

Händler verwiesen auf eine Analyse der Investmentbank JP Morgan. Diese hatte das Papier in einem Ausblick von "Neutral" auf "Overweight" mit dem Ziel 12,50 Euro hochgestuft. Zuletzt mehrten sich wieder die positiven Stimmen zu dem Titel, sagte ein Marktbeobachter. Am Vortag hatte die Landesbank Rheinland-Pfalz den Titel mit Ziel 13,00 Euro auf "Outperformer" gehoben.

Die JP Morgan Analysten senkten zwar das Kursziel für die Aktien nach dem jüngsten Kursrutsch um einen Euro und reduzierten auch ihre Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS). Zugleich bezeichneten sie den Titel trotz langfristig vorsichtiger Empfehlung aber als "attraktive Kaufgelegenheit".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%