Emission mehrfach überzeichnet
ZonghDe-Aktie debütiert mit kräftigen Kursaufschlägen

Mit einem Kurssprung haben die Aktien des Müllverbrennungsanlagen-Herstellers ZhongDe ihr Börsendebüt in Deutschland gegeben. Der erste Kurs lag am Freitag mit 30 Euro 15 Prozent über dem Ausgabepreis, am frühen Nachmittag notierte er noch mit 29,95 Euro.

HB FRANKFURT. ZhongDe ist als erstes chinesisches Unternehmen im streng regulierten deutschen Börsensegment Prime Standard gelistet. Die Titel waren mit 26 Euro schon am oberen Ende der von 23 bis 26 Euro reichenden Zeichnungsspanne zugeteilt worden. Die Emission war mehr als dreizehnfach überzeichnet, wie die Bank Sal. Oppenheim mitteilte, die den Börsengang organisiert.

ZhongDe - der Name steht für China und Deutschland - erlöste mit dem Verkauf von knapp 4,2 Mill. Aktien rund 109 Mill. Euro. Davon fließen 72 Mill. Euro auf das Firmenkonto, wovon das Unternehmen unter anderem den Bau eines neuen Werkes in Peking finanzieren will. Der Streubesitz wird bei voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption bei rund 32 Prozent liegen.

Allerdings ist die ZhongDe-Aktie von einer Aufnahme in einen Auswahlindex der Deutschen Börse weit entfernt: Selbst die Marktkapitalisierung von Loewe, dem kleinsten Wert im Kleinwerteindex SDax, liegt deutlich über der von ZhongDe.

95,4 Prozent der Aktien seien institutionellen Investoren schwerpunktmäßig in Deutschland und den Nachbarländern sowie in Großbritannien und Hongkong zugeteilt worden, teilte das Unternehmen mit. Nur 4,6 Prozent der Aktien wurden bei Privatanlegern platziert.

Ein Erfolg ist die Emission auch für die Deutsche Börse. Sie will in Zukunft weitere Unternehmen aus dem Reich der Mitte anlocken. Bislang haben chinesische Unternehmen bei einem Börsenlisting in Europa meist den Finanzplatz London vorgezogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%