Entry Standard
Solaranlagespezialist Solar2 gibt Börsendebüt

Mit Solar2 hat am Montag ein weiteres Unternehmen aus dem Solarsektor seinen Einstand an der Börse gegeben.

HB FRANKFURT. Die im neuen Wachstumssegment Entry Standard gelisteten Aktien des Solaranlagenspezialisten starteten mit 3,90 Euro in den Handel. In der ersten Handelsstunde rutschten die Papiere bis auf 3,20 Euro ab. Solar2 (sprich: Solarhochzwei) mit Sitz in Cuxhaven hatte im Vorfeld der Börsennotiz 1,21 Millionen Aktien an Altaktionäre zu 2,25 Euro je Stück ausgegeben.

Eine zusätzliche Kapitalerhöhung fand im Zuge der Börsennotiz nicht statt. Bei insgesamt 7,3 Millionen zum Handel zugelassenen Aktien wird Solar2 damit an der Börse mit rund 25 Millionen Euro bewertet.

Der Börsenneuling vertreibt und montiert seit 2001 Solaranlagen. Zudem habe die Gesellschaft eine Solar-Kombianlage entwickelt, die Wärme- und Stromerzeugung aus Sonnenlicht vereint. In den ersten neun Monaten 2005 setzte die Firma mehr als sieben Millionen Euro um. Den Gang an den Kapitalmarkt begleitete die Münchener VEM Aktienbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%