Enttäuschendes Ergebnis
QSC nach Zahlen auf Talfahrt

QSC hat eine enttäuschende Bilanz abgelegt, dementsprechend haben die Anleger darauf reagiert: Die Aktien rutschten um 13 Prozent auf 2,34 Euro ab – und waren damit so billig wie seit knapp eineinhalb Jahren nicht mehr.
  • 0

FrankfurtMit Enttäuschung aufgenommene Quartalszahlen haben QSC am Montag auf Talfahrt geschickt. Die Titel des Telekom-Konzerns fielen zeitweise um knapp 13 Prozent auf 2,34 Euro und waren damit so billig wie seit Februar 2013 nicht mehr. Im TecDax waren die Aktien der einzige Verlierer.

Der Betriebsgewinn (Ebitda) liege deutlich unter den Erwartungen, schrieb LBBW-Analyst Stefan Borscheid in einem Kommentar. Belastend wirkte sich laut Börsianern auch die Prognose aus: Umsatz und Betriebsgewinn dürften laut QSC mit 450 Millionen Euro respektive 60 Millionen Euro am unteren Ende der bisherigen Prognosespanne liegen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Enttäuschendes Ergebnis: QSC nach Zahlen auf Talfahrt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%