Aktien
Eon RWE fester nach Bericht über Verzicht auf Preisanhebung

Die Aktien der Energieversorger Eon und RWE haben am Donnerstag nach einem Bericht über eine mögliche Verschiebung der Strompreiserhöhung zugelegt. Händler am Frankfurter Aktienmarkt sprachen von einer Gegenbewegung nach der zuletzt negativen Berichterstattung über die Konzerne und den damit verbundenen Kursverlusten. Eon stiegen bis 11.35 Uhr um 0,55 % auf 58,92 €, RWE gewannen 0,66 % auf 39,48 €. Der Dax verbesserte sich um 0,33 % auf 3 954,62 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Energieversorger Eon und RWE haben am Donnerstag nach einem Bericht über eine mögliche Verschiebung der Strompreiserhöhung zugelegt. Händler am Frankfurter Aktienmarkt sprachen von einer Gegenbewegung nach der zuletzt negativen Berichterstattung über die Konzerne und den damit verbundenen Kursverlusten. Eon stiegen bis 11.35 Uhr um 0,55 % auf 58,92 €, RWE gewannen 0,66 % auf 39,48 €. Der Dax verbesserte sich um 0,33 % auf 3 954,62 Punkte.

Das "Handelsblatt" hatte berichtet, Eon-Chef Wulf Bernotat wolle beim Energiegipfel mit Bundeskanzler Gerhard Schröder ein Einfrieren der Strompreise vorschlagen. Vertreter der Industrie und Politiker aller Parteien hatten jüngst heftige Kritik an den Plänen der Energieversorger geübt. Ein Frankfurter Händler sagte: "Tagelang sind die Kurse wegen der negativen Publicity runtergegangen. Wenn da etwas rückgängig gemacht wird, wirkt sich das jetzt positiv aus."

Branchenexperten gehen inzwischen ebenfalls davon aus, dass die Energieversorger zurückrudern werden. Matthias Heck von der Investmentbank Sal. Oppenheim kann sich vorstellen, dass geplante Preiserhöhungen nicht auf einmal, sondern in zwei Schritten über mehr als ein Jahr umgesetzt werden.

Frankfurter Händler verwiesen auch auf die ab kommenden Montag geltende Neugewichtung im Dax. Nach vorläufigen Angaben der Deutschen Börse werden beide Versorger künftig stärker gewichtet: Eon mit 9,66 % (bisher: 9,21) und RWE mit 3,93 % (3,73).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%