Aktien
Equinet belässt Hochtief auf „Buy“

Equinet hat die Einstufung für Hochtief nach der Genehmigung der ACS-Offerte durch die BaFin auf "Buy" und das Kursziel auf 87,00 (Kurs: 57,77) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Einstufung für Hochtief nach der Genehmigung der ACS-Offerte durch die BaFin auf "Buy" und das Kursziel auf 87,00 (Kurs: 57,77) Euro belassen. Dies sei keine Überraschung, auch wenn am Vortag Spekulationen um eine Blockade durch die Finanzaufsicht die Hochtief-Aktie belastet hätten, schrieb Analyst Ingbert Faust in einer Studie am Dienstag. Er gehe davon aus, dass ACS nach Ablauf der Angebotsfrist Mitte Januar mehr als 30 Prozent am deutschen Baukonzern halten und anschließend am Markt Hochtief-Papiere nachkaufen werde.

Die Chance auf einen "Weißen Ritter" für Hochtief sei recht gering, so Faust. Dagegen hält der Experte eine Verringerung des Abschlages gegenüber dem von ihm errechneten Substanzwert für wahrscheinlich, wenn ACS die Erhöhung ihres Anteils am freien Markt versuche. Das Rückschlagsrisiko für die deutschen Bautitel hält er für begrenzt.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von Equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von mehr als 15 Prozent./

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%