Aktien
Equinet belässt Merck auf „Accumulate“

Equinet hat die Einstufung für die Aktie von Merck nach einer Verlängerung der Prüfzeit von Cladribin in den USA auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 75,00 (Kurs: 59,69) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat die Einstufung für die Aktie von Merck nach einer Verlängerung der Prüfzeit von Cladribin in den USA auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 75,00 (Kurs: 59,69) Euro belassen. Nachdem die Tablette zur Behandlung von Multipler Sklerose (MS) zuvor nicht für den europäischen Markt zugelassen worden sei, habe er es bereits aus seinem Bewertungsmodell herausgenommen, schrieb Analyst Martin Possienke in einer Studie vom Freitag.

Es bestehe aber nach wie vor die Hoffnung auf eine positive Entscheidung in den USA, die er weiter für möglich halte. Und sollte es tatsächlich zu einer positiven Überraschung kommen, dürfte sich das ziemlich positiv auf den Kurs der Merck-Papiere auswirken. Immerhin habe es zuletzt ausschließlich negative Nachrichten zu Merck-Produkten gegeben, so dass derzeit nicht sonderlich viele Anleger der Produktpipeline des Konzerns positiv gegenüberstehen dürften.

Insgesamt sei das Abwärtspotenzial der Titel begrenzt nach der ganzen Reihe an negativen Überraschungen in der Vergangenheit. Das Aufwärtspotenzial im Falle positiver Nachrichten schätze er indes als beachtlich ein.

Entsprechend der Einstufung "Accumulate" rechnen die Analysten von Equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von fünf bis 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%