Aktien
equinet erwartet keine Übernahme von Medigene durch Ranbaxy - 'Buy'

Die Analysten von equinet gehen nicht davon aus, dass das Biotechunternehmen Medigene vom indischen Pharmakonzern Ranbaxy Laboratories übernommen werden könnte. Entsprechende Spekulationen haben den Aktienkurs seit Montag in die Höhe getrieben.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von equinet gehen nicht davon aus, dass das Biotechunternehmen Medigene vom indischen Pharmakonzern Ranbaxy Laboratories übernommen werden könnte. Entsprechende Spekulationen haben den Aktienkurs seit Montag in die Höhe getrieben. Die Aktienexperten bekräftigten allerdings in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie ihre Anlageempfehlung "Buy" und ihr Kursziel von 12 Euro.

Das Unternehmen hatte zuvor den Start einer klinischen Phase II-Studie mit dem Medikamentenkandidaten Endotag-1 zur Behandlung von fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom) bekannt gegeben. Mit einem ersten Zwischenergebnis rechnet Martin Possienke im vierten Quartal 2006, mit den endgültigen Daten im zweiten Halbjahr 2007. "Wenn alles gut geht, könnte das Präparat 2010 auf den Markt kommen", schreibt der Aktienexperte.

Gemäß der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut equinet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%