Aktien
Erhöhte Prognose beflügelt Nokia-Kurs - 'Talfahrt gestoppt'

Eine erhöhte Umsatzprognose hat der Aktie von Nokia Oyj am Donnerstagnachmittag einen kräftigen Schub gegeben. Das finnische Unternehmen hatte mitgeteilt, für das dritte Quartal nun mit einem verwässerten Gewinn je Aktie von 0,11 bis 0,13 € statt wie bislang 0,08 bis 0,10 € zu rechnen. Händler äußerten sich in einer ersten Reaktion mit den neuen Daten sehr zufrieden. "Die Zahlen sind super", sagte ein Marktteilnehmer. Die Aktie legte in Helsinki bis 14.25 Uhr um 6,57 % auf 11,19 € zu. Der Eurostoxx 50 fiel zugleich 0,43 % auf 2 735,20 Punkte.

dpa-afx HELSINKI. Eine erhöhte Umsatzprognose hat der Aktie von Nokia Oyj am Donnerstagnachmittag einen kräftigen Schub gegeben. Das finnische Unternehmen hatte mitgeteilt, für das dritte Quartal nun mit einem verwässerten Gewinn je Aktie von 0,11 bis 0,13 € statt wie bislang 0,08 bis 0,10 € zu rechnen. Händler äußerten sich in einer ersten Reaktion mit den neuen Daten sehr zufrieden. "Die Zahlen sind super", sagte ein Marktteilnehmer. Die Aktie legte in Helsinki bis 14.25 Uhr um 6,57 % auf 11,19 € zu. Der Eurostoxx 50 fiel zugleich 0,43 % auf 2 735,20 Punkte.

Ein Analyst bestätigte in einer ersten Reaktion die positive Einschätzung. "Das ist schon eine relativ deutliche Anpassung", sagte er. Die Aussagen zeigten, dass die Preissenkungen gewirkt hätten. "Nokia gewinnt wieder Marktanteile." Die Zuversicht des Unternehmens ist seiner Meinung nach auch wegen der neuen Modelle für diesen Herbst angebracht. "Da kommen wirklich Neuheiten auf den Markt, vor allem bei den Klapphandys."

Analyst Thomas Hofmann von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) nannte die Zahlen "schon eine Überraschung." Es sei zwar zu früh, um zu sagen, dass Nokia zu alter Stärke zurückgekehrt sei: "Aber die Talfahrt scheint gestoppt zu sein." Investoren könne durchaus dazu geraten werden, sich Nokia wieder zuzuwenden.

Ein weiterer Händler beurteilte die Maßnahmen hingegen weitaus zurückhaltender. "Die Verbesserungen sind größtenteils durch Kostensenkungen erreicht worden. Das ist nicht gut." Besser wäre es, wenn Nokia-Handys viel stärker gefragt wären, sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%