Erstnotierung
Für Q-Cells scheint an der Börse die Sonne

Die Aktien des Solarzellenherstellers Q-Cells sind bei ihrer Börsenpremiere mit 49 Euro und damit rund 29 Prozent über dem Ausgabepreis gestartet.

HB FRANKFURT. Q-Cells hatte inklusive Mehrzuteilungsoption von rund einer Million Aktien 8,24 Millionen Anteilsscheine zur Zeichnung angeboten. Wegen der hohen Nachfrage hatte das Unternehmen seine Preisspanne auf 35 bis 38 Euro von zuvor 29 bis 34 Euro angehoben. Der Ausgabepreis lag bei 38 Euro, das Emissionsvolumen bei bis zu 313 Millionen Euro.

Der Börsengang des Solarzellenherstellers war auf große Nachfrage gestoßen. „Die Emission war mindestens 40-fach überzeichnet“, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in Frankfurt.

Der Börsengang des ostdeutschen Unternehmens war auf großes Interesse vor allem bei Privatanlegern und institutionellen Investoren aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten gestoßen. Ein Drittel der ausgegebenen Aktien sei an Privatanleger ausgegeben worden, sagte der Q-Cells-Sprecher.

Q-Cells fließen abzüglich der Emissionskosten über eine Kapitalerhöhung rund 242 Millionen Euro zu. Mit den Geldern will der Börsenneuling die Produktionskapazitäten am Stammsitz in Thalheim bei Bitterfeld ausbauen und vom fünften Platz unter die größten drei Solarzellenhersteller der Welt vorstoßen. Den Börsengang haben Dresdner Kleinwort Wasserstein und Citigroup federführend begleitet.

Die Solarbranche erlebt dank staatlicher Förderung, der hohen Ölpreise und dem zunehmenden Umweltbewusstsein der Verbraucher derzeit eine Boomphase. Aktien aus dem Sektor sind daher bei Anleger begehrt.

Mit Q-Cells wagt innerhalb weniger Tage ein zweites ostdeutsches Unternehmen der Solartechnik den Gang an die Börse. Erst am Freitag hatte der Erfurter Solarzellenhersteller Ersol einen fulminanten Börseneinstand gefeiert. Die Aktien stiegen am ersten Handelstag zeitweise um mehr als 50 Prozent. Am Dienstag beendeten die Ersol-Papiere den Handel 1,3 Prozent tiefer bei 55,55 Euro. Damit lagen die Titel rund 30 Prozent über dem Ausgabepreis von 42 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%