Erstnotiz für 23. November geplant
Rothmann bietet Aktien zu 1,55 Euro an

Die auf Leasinggeschäfte spezialisierte Albis Leasing wird die Aktien ihrer an die Börse strebenden Tochter Finanzhaus Rothmann AG zu 1,55 € je Stück zur Zeichnungen anbieten.

HB FRANKFURT. Insgesamt würden bis zu elf Millionen Aktien, von denen zehn Millionen Stück aus einer Kapitalerhöhung stammten, ausgegeben, teilte das Unternehmen am Montag mit. Das Emissionsvolumen belaufe sich damit auf bis zu 17 Mill. €. Die Zeichnungsfrist beginne am Dienstag und ende am 17. November. Die Erstnotiz im Geregelten Markt sei für den 23. November geplant. Nach Ausübung der Mehrzuteilungsoption von einer Million Aktien befänden sich 18,3 % der Unternehmensanteile im Streubesitz. Die restlichen Anteile lägen in den Händen von Albis.

Über eine Kapitalerhöhung flössen Rothmann mit dem Börsengang 15,5 Mill. € zu. Mit den Einnahmen wolle der Börsenkandidat, der unter anderem Fonds für die Bereiche Leasing, Logistikimmobilien und Lebensversicherungen anbietet, seine Expansion vorantreiben. Zuletzt waren Aktien der Fondsanbieter HCI Capital und Lloyd Fonds auf wenige Interesse bei Investoren gestoßen. Beide Titel notieren unter ihrem Ausgabepreis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%