Erstnotiz Mitte Februar: Primion Tech eröffnet Börsenreigen

Erstnotiz Mitte Februar
Primion Tech eröffnet Börsenreigen

Das schwäbische Technologieunternehmen Primion Technology ist der erste Börsenneuling des Jahres 2006 im Top-Segment der Deutschen Börse, dem Prime Standard. Das erfuhr das Handelsblatt aus Börsenkreisen.

scc HB FRANKFURT. Demnach soll der Spezialist für Zugangskontrolle und Zeiterfassung die Erstnotiz der Aktie für Mitte Februar planen. Konsortialführer ist den Angabe zufolge die Frankfurter Investmentbank Equinet. Offiziell heißt es von Primion-Seite, man plane mittelfristig ein Listing an der Frankfurter Börse.

Für das laufende Jahr rechnen Experten wie Volker Fitzner von Pricewaterhouse Coopers mit bis zu 30 Börsengängen (IPO) im Prime Standard. Das entspräche mehr als einer Verdoppelung der Vorjahreszahl, als 14 Neulinge gezählt wurden. Damit würde 2006 das erfolgreichste IPO-Jahr seit den Zeiten des Börsenhypes im Jahr 2000 – was das gute Klima bei Neuemissionen reflektieren würde.

Primion ist mit insgesamt 250 Mitarbeitern derzeit an 18 Standorten in fünf europäischen Ländern vertreten. Erst in der vergangenen Woche gab das Unternehmen aus Stetten/Schwäbischen Alb einen Großauftrag der Bundeswehr über insgesamt 2,8 Mill. Euro bekannt.

In den ersten neuen Monaten des Geschäftsjahres 2004/2005 (30.9.) erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 22 Mill. Euro. Die Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag in den vergangenen Jahren stets zwischen zehn und 20 Prozent. Zugute kommt Primion die Zusammenarbeit mit SAP. Im laufenden Jahr soll der Umsatz Unternehmensangaben zufolge auf deutlich über 35 Mill. Euro steigen. Zuletzt gab es zwei Akquisitionen in Deutschland und Spanien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%