Europas Stahlwerte sinken - Warnung: Stahlpreisboom vor Ende

Aktien
Europas Stahlwerte sinken - Warnung: Stahlpreisboom vor Ende

Europäische Stahlaktien haben sich am Mittwoch zumeist am unteren Ende der Indizes bewegt.

dpa-afx PARIS/LONDON. Europäische Stahlaktien haben sich am Mittwoch zumeist am unteren Ende der Indizes bewegt. Damit wurde laut Händlern eine Schwäche der Branchen in den USA und in Asien in der Nacht nachgezeichnet, was wiederum auf die Sorge über nachgebende Stahlpreise im Zuge einer Nachfrageabschwächung in China begründet wurde.

Die Aktie von Arcelor gab in Paris bis 11.05 Uhr um 1,22 Prozent auf 18,65 Euro nach, während der CAC 40 zugleich um 0,21 Prozent auf 4 046,63 Punkte sank. Die UBS hatte am Morgen das Kursziel für Arcelor von 20 auf 22 Euro angehoben und die Anlageempfehlung "Buy2" bestätigt.

Der britisch-niederländische Stahlwert Corus Group gab in London zugleich um 1,28 Prozent auf 57,75 Pence nach. Der Ftse 100 war gleichzeitig bei 4 976,90 Punkten um 0,47 Prozent leichter.

Eine chinesische Delegation hatte laut einem australischen Pressebericht zuletzt im westaustralischen Perth erklärt, dass die jüngste Preisrunde der Stahlunternehmen nicht nachhaltig sein könnte. Als Grund seien die hohen Lagerbestände in chinesischen Häfen und die Erwartung entsprechend sinkender Nachfrage genannt worden, hieß es.

Der britisch-australische Eisenerzlieferant Rio Tinto hatte am Vortag Preiserhöhungen von 71,5 Prozent mit der chinesischen Shanghai Baosteel Group vereinbart, die ab dem 1. April wirksam werden. Dieser Rohstoffpreisanstieg wird von Börsianern als nachteilig für Stahlwerte eingeschätzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%