EuroStoxx50
Neues China-Smartphone gibt Nokia Auftrieb

Nokia will ein speziell auf den chinesischen Markt zugeschnittenes Smartphone vertreiben. Weil die Nachfrage nach High-End-Smartphones in China groß ist, stiegen die Aktien.
  • 0

Frankfurt Hoffnungen auf den Verkaufserfolg eines neuen Smartphones für den chinesischen Markt haben Nokia -Aktien Börsianern zufolge am Mittwoch beflügelt. Die Papiere des finnischen Handy-Herstellers stiegen um bis zu 7,4 Prozent auf 2,71 Euro und waren damit Spitzenreiter im EuroStoxx50.

Nokia will über China Mobile eine speziell für den chinesischen Markt zugeschnittene Variante seines Flaggschiffs Lumia 920 vertreiben. „Das ist keine Überraschung, aber immer noch eine gewaltige Chance für Nokia“, sagte Analyst Sami Sarkamies von Nordea Markets. „Auf diesem Markt gibt es einen hohen Bedarf an High-End-Smartphones“. China Mobile hat 700 Millionen Kunden, aber keinen Vertrag zum Vertrieb des konkurrierenden Apple iPhone. Darüber hinaus stellte Nokia sein Einsteiger-Modell Lumia 620 vor, dass ebenso wie das Lumia 920 mit dem Betriebssystem Microsoft Windows 8 läuft.

Der frühere Branchenprimus Nokia hat in den vergangenen Jahren auf dem hart umkämpften Markt für internetfähige Mobiltelefone den Anschluss verloren. Der Konkurrenz von Apple und der Smartphones auf Basis des Google -Betriebssystems Android hatte das finnische Unternehmen lange Zeit nichts entgegenzusetzen. Allerdings liegt der Marktanteil der Windows-Smartphone bislang gerade einmal bei knapp vier Prozent. Android kommt auf 68 Prozent.




Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " EuroStoxx50: Neues China-Smartphone gibt Nokia Auftrieb"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%