Aktien
Evotec sehr fest - Kooperation mit Boeringer Ingelheim

Die Zusammenarbeit der Evotec AG mit dem Pharmahersteller Boehringer Ingelheim hat die Aktie des Biotechunternehmens am Mittwoch um 5,19 % auf 2,84 € steigen lassen. Zugleich sank der Tecdax bis 11.00 Uhr um 0,12 % auf 478,64 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Zusammenarbeit der Evotec AG mit dem Pharmahersteller Boehringer Ingelheim hat die Aktie des Biotechunternehmens am Mittwoch um 5,19 % auf 2,84 € steigen lassen. Zugleich sank der Tecdax bis 11.00 Uhr um 0,12 % auf 478,64 Punkte.

Mit dem Namen Boehringer Ingelheim verknüpfte Analyst Thomas Richter von MM Warburg das starke Kursplus. Zum ersten Mal habe Evotec eine Kooperation mit einer sehr großen Firma geschlossen. Zwar könne das Unternehmen aufgrund entsprechender Vertragsklauseln oftmals nicht sagen, wie viele Mill. € ihm zustehen. Der Markt vermute jedoch, dass bei einem großen Namen auch eine große Summe fließe.

Völlig falsch scheine der Mart damit wohl nicht zu liegen, vermutete der Experte, da die Laufzeit von drei Jahren nicht auf einen kleinen Auftrag hindeute. Wichtiger sei für ihn jedoch die gleichzeitige Kooperation mit Evotec und Evotec Neuroscience, weil sie eine Validierung der Tochter bedeute. Diese Nebenaktivität des Konzerns gewinne durch die Forschungsvereinbarung an Wert.

Am Morgen hatte das Hamburger Unternehmen erklärt, es werde gemeinsam mit Boehringer an Wirkstoffen zur Behanndlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems forschen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%