Expansionsbestrebungen des Modeschmuckfilialisten scheinen viel versprechend
Bei Bijou Brigitte bekommen Analysten glänzende Augen

Eine kleine Freude gönnt sich auch die frustrierteste Konsumentin von Zeit zu Zeit – und trägt so dazu bei, dass der Modeschmuckfilialist Bijou Brigitte in der vergangenen Woche mal wieder mit guten Nachrichten glänzen konnte.

DÜSSELDORF. Ein Zuwachs von 34 % bescherte dem Konzern nach eigenen Angaben im Jahr 2003 den höchsten Umsatz der Firmengeschichte: 165 Mill. €. Die Zahl der Filialen ist um 100 auf insgesamt 571 gewachsen, das flächenbereinigte Umsatzwachstum betrug 10 %. Deswegen ist das Management auch zuversichtlich, auf der Bilanzpressekonferenz im April dank eines überproportionalen Gewinnanstiegs zum siebten Mal in Folge ein Rekordergebnis verkünden zu können.

„Gerade Modeschmuck hat während der konjunkturellen Misere eine hohe Nachfrage erfahren“, sagt Jens Jung, Analyst bei Independent Research. Mit ihrem recht einfachen Sortiment, günstigen Preisen und relativ hohen Margen hat es Bijou Brigitte zum nach eigenen Angaben europaweit führenden Anbieters von Modeschmuck und modischen Accessoires gebracht.

Für den Anlageexperten Jung ist Bijou Brigitte mit diesem Geschäftsmodell eine „richtig interessante Aktie im Nebenwertebereich“. Von deren langfristigen Wachstumschancen ist er überzeugt und empfiehlt das Papier daher zum Kauf. Wenn der Kurs im laufenden Geschäftsjahr schwächer steigen würde als im vergangenen, sagt er, wäre das für den langfristigen Investor gar nicht so schlecht: „Die Aktie hatte in den letzten Monaten schon eine sehr schöne Performance.“

Die Aussichten sind Jung zufolge dennoch gut: Von einem Gewinn je Aktie (EPS) von 2,30 € für das abgelaufene Geschäftsjahr ausgehend schätzt er für 2005 ein konservativen EPS von 3,05 €. „Allerdings ist das Papier mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14 schon nicht mehr ganz billig“, schränkt er ein.

Seite 1:

Bei Bijou Brigitte bekommen Analysten glänzende Augen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%