Experten sehen „Volksaktie“ Rosneft skeptisch
Börsengang mit Kanten

Einen Börsengang wie einst bei der Deutschen Telekom hatte der russische Staat mit dem Ölkonzern Rosneft vor Augen. Eine „Volksaktie“ sollte es werden, um die Russen mit einem grundsoliden Wert an die Börse heranzuführen. Tatsächlich zeichneten mehr als 100 000 Russen Rosneft-Aktien. Ob sie damit glücklich werden, steht in den Sternen.

HB MOSKAU. Auf lange Sicht dürfte Rosneft nach Einschätzung mancher Experten das Schicksal westlicher „Volksaktien“ teilen - eine enttäuschende Kursentwicklung. Im Westen war der Börsengang nicht zuletzt wegen der engen Verflechtung von Rosneft mit dem Kreml von Anfang an mit großer Zurückhaltung aufgenommen worden.

Die Äußerungen von Rosneft-Chef Sergej Bogdantschikow zum offiziellen Börsenstart in London und Moskau ließen kritische Aktionäre aufhorchen. Bei den Dividenden sei in den nächsten drei Jahren nicht so viel zu erwarten, kündigte der Kreml-Vertraute Bogdantschikow im Interview mit der Moskauer Wirtschaftszeitung „Kommersant“ an. Gewinne seien eher mit dem zu erwartenden Kursanstieg zu machen.

Diese Zuversicht wurde vom ersten offiziellen Handelstag nicht gestützt. Nach dem verhaltenen Moskauer Börsendebüt des Ölkonzerns blieben auch bei der mit Spannung erwarteten Erstnotiz in London Kursgewinne aus.

Die Rosneft-Papiere, die in aktienähnlichen Hinterlegungsscheinen (GDR) gehandelt werden, sanken in London bis zum späten Nachmittag leicht unter ihren Ausgabepreis von 7,55 Dollar. Viele Investoren hatten auf Kursgewinne am ersten Handelstag gehofft. Analysten sahen sich daher in ihrer Einschätzung bestätigt, Rosneft sei zu hoch bewertet worden. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von rund 80 Mrd. Dollar und ist an der Börse damit vergleichsweise mehr wert als Marktführer Lukoil. Der Börsengang ist der größte in Russland seit jeher und weltweit der fünftgrößte.

Die als GDR abgekürzten Hinterlegungsscheine Global Deposit Receipts werden generell an Börsen stellvertretend für die Original-Aktie gehandelt und notieren im Rosneft-Fall in Dollar.

Seite 1:

Börsengang mit Kanten

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%